Umsatzsteuer und E-Commerce

Umsatzsteuer im digitalen Zeitalter

image

Das 2. Mehrwertsteuer-Digitalpaket der EU hat mit Inkrafttreten ab dem 01.07.2021 umfassende Änderungen, insbesondere für Händler, mit sich gebracht. Aufgrund der Brisanz zieht die Europäische Kommission weiter nach und hat am 08.12.2022 Vorschläge für das Paket "VAT in the Digital Age" (ViDA) veröffentlicht.

Wenn sich die wirtschaftlichen Ökosysteme weiterhin so rasant verändern und der technologische Wandel explosionsartige Wachstumsraten hervorbringt, dann ist es keine Frage mehr, dass die meisten Unternehmen in irgendeinem ihrer Geschäftsbereiche von den Änderungen des 2. Mehrwertsteuer-Digitalpakets betroffen sein werden.

Hier gilt es, Prozesse und Nachweise auf die Neuerungen einzustellen.

Produktbeschreibung

In diesem LIVE Webseminar gibt es eine kleine Einleitung, die einen kurzen historischen Rückblick und Hintergrundwissen zum 2. Maßnahmenpaket („Mehrwertsteuer-Digitalpaket“) der EU vermittelt.

Nach einem Überblick über die Grundlagen zu diesem Thema behandeln wir Liefergeschäfte als auch sonstige Leistungen und beschäftigen uns in diesem Zusammenhang mit den dazu existierenden Besonderen Besteuerungsverfahren.

Abschließend werden die von der Europäischen Kommission am 08.12.2022 veröffentlichten Reformvorschläge (sog. "3-Säulen-Reform") im Rahmen von ViDA umrissen und deren Herausforderung in der Praxis diskutiert.

Themenbereich

Rechnungswesen und Steuern

Sprache

Deutsch

Lernziele

Bewertung und Abwicklung von Fernverkäufen / E-Commerce Sachverhalten in der beruflichen Praxis

Teilnehmerkreis

Fach- und Führungskräfte sowie Mitarbeiter aus den Bereichen Steuern und Rechnungswesen privater wie öffentlich-rechtlicher Unternehmen, Mitarbeiter steuerberatender Unternehmen.

Voraussetzungen

Headset

Keywords

E-Commerce, Umsatzsteuer, 2. Digitalpaket, Mehrwertsteuer-Digitalpaket, Daniela Geb, Händler, elektronische Schnittstellen, elektronische Plattformen

Direkt kaufen

Mehrere Produkte kaufen