Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Anmelden

Melden Sie sich über unsere Homepage schriftlich mit den für sie vorbereiteten Anmeldeformulare an. Falls dies für Sie nicht möglich sein sollte, nennen Sie uns bitte den vollständigen Namen, die Berufs- und Positionsbezeichnung, Telefonnummer und E-Mail Adresse des Teilnehmers sowie Ihre Firmenbezeichnung und Rechnungsanschrift und senden uns diese per E-Mail zu. Die Anmeldung ist verbindlich und wird in Reihenfolge des Eingangs bei uns gebucht. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung.

Anmeldungen sind ohne unsere ausdrückliche, schriftliche Zustimmung nicht auf Dritte Personen übertragbar. Zugangsdaten für online – Seminare dürfen nicht weitergeben werden.

Es gelten unsere zum Buchungsdatum im Online-Shop angegebenen Preise, die sich als Nettopreise zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer verstehen. Die Teilnahmegebühren stellen wir bei Online-Veranstaltungen und Präsenz-Seminaren sowie beim Erwerb von sonstigen Produkten  sofort nach der Anmeldung bzw. Buchung in Rechnung. Die Rechnung wird unmittelbar nach Anmeldung bzw. Buchung per E-Mail verschickt.

§2 Umbuchungen/Rücktritt vor der Veranstaltung

Eine kostenfreie Umbuchung beziehungsweise ein Rücktritt ist bis zu zwei Wochen vor der Veranstaltung möglich, danach ist die volle Teilnahmegebühr fällig. Zur Fristwahrung muss die Umbuchung/der Rücktritt schriftlich oder per E-Mail erfolgen. Eine Übertragung der Teilnahmeberechtigung auf Dritte Personen ist nur mit vorheriger, schriftlicher Zustimmung unsererseits zulässig. Bitte beachten Sie, dass wir bei Stornierung folgende Bearbeitungsgebühren erheben: …

Wir behalten uns vor, die Veranstaltung wegen zu geringer Nachfrage bis spätestens zehn Tage vor dem geplanten Veranstaltungstermin oder aus sonstigen wichtigen, von uns nicht zu vertretenden Gründen (beispielsweise der plötzlichen Erkrankung des Referenten oder höhere Gewalt) abzusagen. Wird die Veranstaltung aus organisatorischen Gründen oder infolge höherer Gewalt storniert, wird die entrichtete Vergütung erstattet. Für Schäden, die Ihnen durch eine Absage unsererseits entstehen, kommen wir nur unter den Voraussetzungen und in den Grenzen der Bestimmung des Abschnitts „Haftung“ auf.

§3 Änderungsvorbehalt

Geringfügige Änderungen im Veranstaltungsprogramm behalten wir uns vor, ebenso wie einen Referentenwechsel aus wichtigem Grund. Wir sind berechtigt, notwendige Inhalte, methodische und/oder organisatorische Anpassungen vor und während der Veranstaltung vorzunehmen, soweit diese den Nutzen der angekündigten Veranstaltung für den Teilnehmer nicht wesentlich ändern. Fällt ein Referent beispielsweise aufgrund einer plötzlichen Erkrankung oder sonstiger unvorhergesehener Gründe kurzfristig aus, sind wir berechtigt, einen Wechsel des Referenten vorzunehmen, um eine Absage der Veranstaltung zu vermeiden.

§4 Haftung

Die Arbeitsunterlagen der Veranstaltung werden durch den jeweiligen Referenten nach bestem Wissen und Kenntnisstand erstellt. Haftung und Gewähr für die Korrektheit, Aktualität, Vollständigkeit und Qualität der Inhalte sind ausgeschlossen. Wir haften nur für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie für Schäden, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit unsererseits oder unserer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen, sowie für Schäden bei Nichteinhaltung einer von uns gegebenen Garantie oder wegen arglistig verschwiegener Mängel. Wir haften unter Begrenzung auf Ersatz des vertragstypischen, vorhersehbaren Schadens für solche Schäden, die auf einer leicht fahrlässigen Verletzung wesentlicher Vertragspflichten durch uns oder unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf. Unsere Haftung für Fälle leicht fahrlässigen Verhalten sind begrenzt auf Euro 10.000,00 je Schadensfall. Sonstige Schadenersatz Ansprüche des Kunden sind ausgeschlossen. Die Beschränkungen der vorstehenden Bestimmungen gelten auch zu Gunsten unserer gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden

§5 Veranstaltungsunterlagen/Aufzeichnungen des Kunden

Die Veranstaltungsunterlagen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht, auch nicht auszugsweise, ohne Einwilligung unsererseits sowie des jeweiligen Referenten vervielfältigt und gewerblich genutzt werden. Für alle Online-Veranstaltungen gilt, dass eine Aufzeichnung in Audio oder Video oder durch Screenshots ohne Genehmigung unsererseits und des Referenten nicht zulässig ist.         

§6 Teilnahmebestätigung

Über die Teilnahme an der Veranstaltung stellen wir Ihnen eine Teilnahmebescheinigung aus. Unsere fachbezogenen Veranstaltungen, die in der Regel für eine Pflicht Fortbildung nach § 15 FAO/§ 9FBO geeignet sind, haben wir entsprechend gekennzeichnet. Die abschließende Entscheidung über die Anerkennung bleibt jedoch der für den Teilnehmer zuständigen Anwaltskammer vorbehalten.

§7 Widerrufsbelehrung

Sind Sie Verbraucher, haben Sie das Recht, binnen 14 Tagen diesen Vertrag ohne Begründung zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beginnt mit Vertragsabschluss. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, SCIO.ZONE GmbH, Sonnhalde 111, 79104 Freiburg, mittels einer eindeutigen Erklärung, die vor Ablauf der Widerrufsfrist abgegeben sein muss, informieren. Sie können ein Muster-Formular auf unserer Homepage (www.scio.zone) elektronisch ausfüllen und übermitteln. Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem Ihre Widerrufsmitteilung bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlungen verwenden wir das selbe Zahlungsmittel, welches Sie bei ursprünglicher Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, wir haben ausdrücklich eine abweichende Vereinbarung mit Ihnen getroffen. In keinem Fall werden wir Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnen. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu entrichten, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichtet haben, schon erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der vertraglich vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

§8 Datenschutz Hinweise

Die uns übermittelten Daten werden maschinell zur Abwicklung Ihrer Seminarbuchung und Seminarteilnahme sowie zur Information über weitere Veranstaltungen verarbeitet. Ihren Namen werden wir mit einer Teilnehmerliste (bei Präsenzveranstaltungen auch durch Namensschild) auch den  anderen Seminarteilnehmern aus Gründen des fachlichen Austausch und des Networking zugänglich machen. Sofern Teilnehmerunterlagen versendet werden müssen, werden wir Ihre Daten darüber hinaus auch an das Versandunternehmen für die Abwicklung des Versands übermitteln. Bei Präsenzveranstaltungen werden wir möglicherweise Fotos erstellen und diese gegebenenfalls für werbliche und andere Zwecke nutzen. Ferner werden wir bei Präsenzveranstaltungen Beurteilungsbögen ausgeben. Die uns übermittelten Daten werden wir für Recherchezwecke sowie zur Information über neue Produkte, Veranstaltungen und Services nutzen. Der Nutzung Ihrer Daten für diese Zwecke können Sie jederzeit bei uns widersprechen. Wenn Sie mit einer solchen Nutzung nicht einverstanden sind, streichen Sie diesen Absatz bitte durch.

§9 Informationspflicht bei online – Verkäufen über alternative Streitbeilegung

Hinweis für Verbraucher nach Paragraphen 36,37 VSBG:

Wir sind nicht verpflichtet und bereit, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen. Die europäische Kommission stellt eine Plattform zur außergerichtlichen online – Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, die unter folgendem Link erreichbar ist: https:webgate.ec.europa.eu/odr

§10 Muster-Widerrufsformular:

Sollten Sie diesen Vertrag nach Maßgabe der oben genannten Widerrufsbelehrung widerrufen wollen, können Sie dieses Formular ausfüllen und an uns zurücksenden. Die Verwendung dieses Formulars ist jedoch nicht zwingend.

SCIO.ZONE GmbH
Sonnhalde 111
79104 Freiburg
Email: mail@scio.zone

Hiermit widerrufe ich den von mir abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung der folgenden Dienstleistung: …
Bestellt am …
Name des Verbrauchers …
Anschrift des Verbrauchers …
Unterschrift des Verbrauchers (nur bei Mitteilung auf Papier)
Datum